Sicher handeln

 

Der Handel investiert Jahr für Jahr hohe Summen, um drohenden Verlusten durch Ladendiebstahl wirksam zu begegnen. Viele Maßnahmen greifen dabei ineinander, angefangen bei der Artikelsicherung bis hin zu einer effizienten Ausstattung des Marktes und seiner Freiflächen mit Einbruchmeldeanlagen und einer Diebstahl erschwerenden Umzäunung.

 

Auch 2011 legen die Spezialisten aus dem BHB- Arbeitskreis Revision / Loss Prevention eine Broschüre vor. Diese setzt den Fokus auf ganzheitliche Sicherungsmaßnahmen beim Neubau bzw. der Umgestaltung von Märkten, da alle Einzelfaktoren einen direkten Einfluss auf Diebstahldelikte haben.

 

Die beispielhaft angeführten Maßnahmen sind als Anregung gedacht, mit deren Umsetzung eine in Zahlen messbare Ergebnisverbesserung erreicht und gesichert werden kann. Darüber hinaus soll der freie Warenzugang für den Kunden sichergestellt sein und bauliche Mängel in Bezug auf Sicherheit behoben oder minimiert werden.

 

Damit richtet sich die Broschüre vorrangig an jenen Personenkreis, der für die Neu- bzw. Umgestaltung von Märkten verantwortlich zeichnet und will eine Orientierung an heutigen Standards bieten.

 

Empfohlen sei die Lektüre jedoch auch als Diskussionsgrundlage für externe Partner bei der Standortentwicklung sowie im internen Kommunikationsprozess im Bereich zentraler Beschaffung und Vertrieb.

 

Die Broschüre ist ab sofort für Mitglieder zum kostenlosen download auf der Homepage des VSD-Austria abrufbar.

 

LINK zum download

 

Weitere Anfragen richten Sie mittels Kontaktformular an den Verein.

 

 


Herausgeber der Broschüre:

Bundesverband

Deutscher Heimwerker-, Bau- und Gartenfachmärkte e.V. (BHB)

 

Hohenzollernring 14

50672 Köln

 

Tel. +49 221 277595-0

Fax +49 221 277595-79

 

info@bhb.org

www.bhb.org

 

Verantwortlich

Dr. Peter O. Wüst,

Stefan Michell

Redaktion

Stefan Michell M.A.